Was soll ich über Motiv Programme wissen?

Was soll ich über Motiv Programme wissen?

Viele Kameras, vor allem hochwertige Modelle verfügen über Motiv Programme. Diese ermöglichen eine automatische und oder manuelle Einstellung verschiedener Belichtungseigenschaften. Die Möglichkeiten der neueren Programme gehen über diesen Bereich hinaus und bieten direkt an der Kamera einen Bildbearbeitungsparameter an. Dieser ermöglicht unter anderem verschiedene Farbtöne, Schärfen und Kontraste. Die Möglichkeiten der Tests gehen allerdings noch weiter. So kann ebenso die Belichtungssituation eingegeben werden, die zu Fehlbelichtungen führen kann. Bei einigen Kameras kann die Blende und Belichtungszeit ausschließlich über die Motiv Programme vorgenommen werden. So umfangreich wie die Möglichkeiten sind, so umfangreich gestaltet sich der Test.

Belichtungseinstellungen im Test

Die Motivprogramme sind unter anderem auf Porträtaufnahmen ausgerichtet. Dieses Programm setzt nicht nur den Menschen vom Hintergrund ab, sondern gibt die Hautfarbe natürlich wieder. Das spezielle Nachtporträt errechnet das Umgebungslicht unabhängig des Blitzlichtes und passt die Verschlusszeit diesen Werten an. Die langen Verschlusszeiten setzen einen festen Untergrund für die optimale Bildqualität voraus. Detailzeichnung und Bildschärfe sind das A und O bei Landschaftaufnahmen. Entsprechend der Entfernung wird der Fokus bis unendlich erweitert, die Schärfe angepasst und kräftigere Farben erzeugt. Bewegliche Motive setzten eine schnelle Reaktion des Fotografen und der Kamera voraus. Im Test schneiden nicht alle Sportprogramme gleichermaßen gut ab. Schnelle Verschlusszeiten und ein Nachführ-Autofokus sind die Grundvoraussetzung. Die Farbwiedergabe und Belichtung ist bei einem Sonnenuntergang ebenso anspruchsvoll, wie bei Schnee oder Gegenlicht.

Welche Motiv Programme sind laut Test wichtig?

Die Notwendigkeit der verschiedenen Motivprogramme hängt von Fotografieverhalten und den Motiven ab. Ein Porträt-, Landschafts- und Makroprogramm erweist sich grundsätzlich als vorteilhaft. Wenn auch nur in wenigen Situationen erweist sich auch ein anderes Programm als praktisch. Besondere Features, wie beispielsweise ein Baby- oder Tiermotivprogramm ist laut Test viel mehr als Spielerei als eine notwendige Erleichterung anzusehen. Das Ergebnis ist immer gleich, die Verbesserung der Bildqualität.

Bild: © Artur Marciniec – Fotolia.com




Back to Top ↑