Samsung Spiegelreflexkamera Test

Erfahrungen aus dem Samsung Spiegelreflexkamera Test

Der erste Eindruck der Samsung Spiegelreflexkameras ist sehr unscheinbar, in einigen Bereichen allerdings auch die Leistung. Um eine Vergrößerung ohne Einbußen der Schärfe vornehmen zu können, muss eine Auflösung von mindestens 10 Megapixeln möglich sein, womit nicht alle Kameras dienen können. Einer der Vorzüge liegt bei der Optik, die schlicht und zeitlos ist. Beim Angebot ist zu unterscheiden, ob es sich um eine Spiegelreflexkamera oder eine Systemkamera handelt, die in den Leistungen im Test nicht mithalten kann.

Gute Leistungen im Test

Was die Meinung der Verbraucher angeht, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Samsung GX-10 sehr gut. Während die Auflösung das Minimum mit 10,2 Megapixeln, wenn auch nur knapp überschreitet, kann das abgedichtete Gehäuse und eine gute Bildqualität dank ISO Empfindlichkeit überzeugen. Zum Manko zählt die Geschwindigkeit in unserem Test. Ähnlich vom Preis-Leistungs-Verhältnis fällt die GX-20 aus, bei der durch erhöhtes Bildrauschen eine verschlechterte Qualität in Kauf genommen werden muss. Dies zeigt überwiegend an den Bildrändern, die im gleichen Zug etwas dunkler ausfallen. Mit ebenfalls guten Leistungen kann die Samsung EX1 im Test überzeugen, die keinen höheren Preis, aber ansehnliche Leistungen hat.

Fazit aus dem Test

Ein großer Teil ist im unteren Preissegment angesetzt, was zwar nicht zwangsläufig mit schlechteren Leistungen in Verbindung gebracht werden muss, aber dennoch bei den Samsung Spiegelreflexkameras nicht mit übermäßigen Leistungen überzeugen kann. Im Test zeigt sich das Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch als zufriedenstellend. Einsteiger und Hobbyfotografen sind gleichermaßen von den Produkten des Hauses Samsung überzeugt, was nicht zuletzt am niedrigen Preis liegt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑