Fujifilm Spiegelreflexkamera Test

Erfahrungen aus dem Fujifilm Spiegelreflexkamera Test

Fujifilm befasst sich mit der Fotografie. Zu der umfangreichen Produktpalette zählen im den 2000er auch die Spiegelreflexkameras. Die Gehäuse basieren auf die Entwicklungen und die Modelle der Konkurrenz Nikon. Entsprechend passen die Objektive von Nikon ebenfalls zu Fujifilm und umgekehrt. Bei den Modellen wird vor allem auf die Bedürfnisse der Profis und Semi Profis geachtet, wie es auch beim letzten Modell des Herstellers Fujifilm beobachtet werden kann. Nach dem Fuji S5 Pro wurde die Produktion eingestellt, eine Wiederaufnahme der Entwicklung und Produktion von Spiegelreflexkameras ist bislang nicht in Sicht. Seit 2012 werden spiegellose Systemkameras angeboten, die in den Funktionen nicht in allen Bereichen hinkommen. Trotz des zurückliegenden Herstellerjahres können die Kameras in dem Test mithalten.

FinePix S5 Pro im Test

Beim Test muss zwischen Ausstattung und Leistung unterschieden werden. Vor allem nach einigen Jahren hat es diese Kamera nicht immer leicht, wenn sie in den direkten Vergleich gezogen wird. Dennoch ist festzustellen, dass trotz der veralteten Ausstattung die Bildqualität viele neue Modelle überragen kann. Farbgenauigkeit und geringfügiges Bildrauschen bringen die Qualität. Auch der Super CCD SR-Sensor überzeugt im Detail und vor allem beim Ergebnis. Durch die zukunftsweisende Technik, die bei der Entwicklung eingesetzt wurde, kann sich die Spiegelreflexkamera lange auf dem Markt behaupten.

Aktuelle Fuji-Kameras im Test

Nach der Einstellung der Produktion von Spiegelreflexkameras wurde dennoch die Leistungsmöglichkeit nicht außer Acht gelassen. Dies zeigt sich in den neuen Modellen, die allerdings nicht mit einem Spiegel ausgestattet sind. Die Optik gleicht einer Spiegelreflexkamera. Bildsensoren, Autofokus und Brennweite optimieren die Bildqualität. Preislich sind diese Kameras niedriger angesetzt als die Spiegelreflexkameras. Dies rechtfertigt sich bereits, da die Leistungen und die Bildqualität nicht an die Möglichkeiten einer DSLR heranreichen. Die Auswahl hält sich bei den hochwertigen Kameras im Rahmen, was sich vor allem nach bei den ersten Tests zeigt. Bei der Suche nach einer geeigneten Kamera spielen mehrere Komponenten eine Rolle, die anschließend mit dem Angebot zu vergleichen sind. In Qualität und Leistung setzten sich die Spiegelreflexkameras im Test durch, was auch mit einem höheren Preis zu bezahlen ist. Das Preis- Leistungsverhältnis ist letztendlich ein wichtiger Punkt in der Kaufentscheidung, die bei Fujifilm im akzeptablen Rahmen bleibt.

Fazit aus dem Test

Bei einer geplanten Anschaffung einer Fujifilm Spiegelreflexkamera sollten sich die Verbraucher darüber im Klaren sein, dass bereits die neuesten Modelle einige Jahre auf dem Buckel haben. Dennoch haben diese sich im Test gut geschlagen, was vor allem auf das neueste Modell, den S5 Pro. Weitere Kameras verfügen zwar nicht über die Technik, allerdings können sie in den Punkten Leistung punkten, wenn der günstigere Preis berücksichtigt wurde. Die Testnoten unterschiedlicher Modelle sind gut bis sehr gut. Spiegelreflexkameras werden von Fujifilm nicht im unteren, sondern im mittleren Preissegment angeboten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑