Canon EOS 300 V Spiegelreflexkamera

Canon EOS 300 V Spiegelreflexkamera

Canon EOS 300 V Spiegelreflexkamera vika

Canon EOS 300 V Spiegelreflexkamera

Qualität
Verarbeitung
Preis/Leistung

Fazit: Für Einsteiger ist es teils unbegreifbar, dass in einem solch kleinen und stilistischem Gerät so viel Technik verbaut werden kann. Über die vorhandene Buchse kann ein Selbstauslöser angeschlossen oder auch ein Stativ eingesetzt werden

4.7

Canon Spiegelreflexkamera Test


Kaufen bei Amazon.de

Die Canon Spiegelreflexkamera EOS 300 V ist im unteren bis mittleren Preissegment angesetzt. Die Leistungen der Artikelbeschreibung sind sehr vielversprechend. Durch die sieben AF-Messfelder, kann die Fokussierung nicht nur genau, sondern auch schnell erfolgen. Auf der Rückseite ist ein LCD-Display eingearbeitet, der den klassischen Sucher ersetzt. Aus der ergonomischen Sichtweite kann die Kamera im Test punkten, da Funktionen im Griffbereich umgestellt werden können. Durch zahlreiche Automatikfunktionen wird die bietet sich die Spiegelreflexkamera Einsteigern und Hobbyfotografen gleichermaßen an. Ob Motiv, Blitz, Schärfe oder Belichtung die Einstellmöglichkeiten sind sehr vielseitig und ermöglichen somit auf unterschiedliche Weise ein ansehnliches Bild. Bei der Nutzung bietet sich die Urteilsbildung mit und ohne Einbezug des Preises an. Die Kamera schneidet gleichermaßen gut ab.

Fazit aus dem Test

Für Einsteiger ist es teils unbegreifbar, dass in einem solch kleinen und stilistischem Gerät so viel Technik verbaut werden kann. Über die vorhandene Buchse kann ein Selbstauslöser angeschlossen oder auch ein Stativ eingesetzt werden. Da Menschen zu den beliebten Motiven gehören, wurde im Test die Roten-Augen-Funktion umfangreich ausprobiert und konnte hier durchaus überzeugen. Ein hochwertiges Produkt, das zu einem verhältnismäßig günstigen Preis erworben werden kann. Das enthaltene Objektiv hat eine Überarbeitung notwendig.




Back to Top ↑